Data Privacy Policy

In the following you can read our data privacy policy in german language.

 

Datenschutzerklärung

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

EZN Erfinderzentrum Norddeutschland GmbH
vertreten durch die Geschäftsführer Herrn Andreas Deutsch, Herrn Dr. Tobias Braunsberger und Dr.-Ing. Hanns Kache
Theaterstraße 2, 30159 Hannover, Deutschland
Tel.: 0511 / 85 03 08-0; Fax: 0511 / 85 03 08-49
E-Mail: ezn@ezn.de; Website: www.ezn.de

Die externe Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Frau Angela Wacker
DTC-Digitalization & Technology Consulting GmbH & Co. KG
E-Mail: postmaster@digitalisation.consulting, Website: www.digitalisation.consulting

A     Allgemeines zur Datenverarbeitung

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) durch den Nutzer preisgegeben werden, erfolgt dies seitens des Nutzers stets auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

B     Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO, und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

a) Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

(3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;

(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

(7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;

(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die
angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

b) Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

c) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

(2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

(3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

(4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

d) Recht auf Löschung

I. Löschungspflicht

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

(3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

(4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

(5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

(6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

II. Information an Dritte

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

III. Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

(1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

(2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

(3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;

(4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

(5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen

e) Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

f) Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und

(2) die Verarbeitung mit Hilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden. Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

g) Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet. Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

h) Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

i) Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

(1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,

(2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder

(3) mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g DSGVO gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden. Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

j) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

C     Cookie Consent Lösungen – Borlabs Cookie
(1) Das Borlabs Cookie Consent Plugin für WordPress (Diensteanbieter: Borlabs – Benjamin A. Bornschein, Georg-Wilhelm-Str. 17, 21107 Hamburg) ist als Zustimmungsverwaltungsdienst integriert.

(2) Die Datenkategorien sind Cookies, Datum und Uhrzeit des Besuchs, Geräteinformation, Browser-Informationen, Anonymisierte IP-Adresse, Opt-in und Opt-out-Daten. Durch diesen Dienst wird Ihre Einwilligung zur Speicherung von Cookies eingeholt und auch dokumentiert. Zudem wird zusätzlich ein Cookie im Browser gespeichert, um die erteilte Einwilligung bzw. deren Widerruf zuordnen zu können. Weitere Informationen sind in der Datenschutzerklärung von Borlabs: https://de.borlabs.io/kb/welche-daten-speichert-borlabs-cookie/.

(3) Zweck der Datenverarbeitung ist die Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen und die Zustimmungsspeicher.

(4) Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient dem Zweck, unsere Webangebote technisch und wirtschaftlich zu optimieren und einen leichteren und sicheren Zugang auf unsere Website zu ermöglichen, gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO sowie die Erfüllung gesetzlicher Pflichten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO.

(5) Speicherung der Daten erfolgt bis Sie das Borlabs-Cookie in Ihrem Browser selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Der Widerrufsbeleg einer vormals erteilten Einwilligung wird für die Dauer von drei Jahren aufbewahrt. Die Aufbewahrung gründet in unserer Rechenschaftspflicht gemäß Art. 5 Abs. 2 DSGVO sowie der Regelverjährung.

D     Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerberverfahren

Die Bewerbungen, die elektronische oder per Post an den Verantwortlichen gesendet werden, werden zum Zwecke der Abwicklung des Bewerberverfahrens elektronisch oder manuell verarbeitet. Die Rechtsgrundlagen für diese Verarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b) DSGVO sowie § 26 BDSG n.F. Wird nach Abschluss des Bewerberverfahrens, ein Arbeitsverhältnis mit dem Bewerber geschlossen, werden die Bewerberdaten unter Beachtung einschlägiger Datenschutzvorschriften gespeichert. Nach Abschluss des Bewerberverfahrens und ohne Arbeitsvertrag werden eingereichte Bewerbungsschreiben samt Unterlagen 6 Monate nach Versand der Absage gelöscht, um etwaigen Ansprüchen und Nachweispflichten nach AGG zu genügen.

E     Verwendung von Kontaktdaten des Impressums

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten und alle auf dieser Web-Site genannten Personen behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

F     Formulareingaben auf den Internetseiten und Kontaktaufnahme per E-Mail

Innerhalb des Internetangebotes besteht die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (beispielsweise auf der Kontaktseite). Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten (beispielsweise Vorname, Name, E-Mail-Adresse, Anschrift) an uns übermittelt und gespeichert. Die Preisgabe dieser Daten erfolgt seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Verarbeitung der Daten dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

G    Kontaktaufnahme per Telefon

Bei der Kontaktaufnahme per Telefon wird Ihre Telefonnummer zur Bearbeitung der Anfrage und deren Abwicklung verarbeitet und temporär im RAM des Telefongerätes gespeichert bzw. angezeigt. Die Speicherung erfolgt aus Haftungs- und Sicherheitsgründen, um den Beweis des Anrufs führen zu können sowie aus wirtschaftlichen Gründen, um einen Rückruf zu ermöglichen. Im Falle von unberechtigten Werbeanrufen, werden die Rufnummern gesperrt.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Telefonnummer ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Der RAM des Gerätes speichert die Anrufe ggf. Tage und überschreibt bzw. löscht sukzessiv alte Daten, bei Entsorgung des Gerätes werden alle Daten gelöscht und der Speicher ggf. zerstört. Gesperrte Telefonnummer werden jährlich auf die Notwendigkeit der Sperrung geprüft. Durch das Unterdrücken der Telefonnummer kann die Anzeige der Telefonnummer verhindert werden.

H     Links zu anderen Websites

Unser Online-Angebot enthält Links zu anderen Websites. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten.

I      Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (“Google”). Google Analytics verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:

http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

J     Google AdWords mit Conversion-Tracking

Genutzt wird der Dienst „Google Ads mit Conversion-Tracking“ (Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Registernr.: 368047, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland), um auf Websites Dritter mittels Anzeige auf unsere Website aufmerksam zu machen. Beim Anklicken einer Google-Anzeige, wird ein Cookie (Nutzungs-/ Kommunikationsdaten) im Browser für etwa 30 Tage gespeichert. Dies ermöglicht die Auswertung und hierüber erstellt Google eine Statistik. Die Daten werden auch in die USA übertragen und dort analysiert. Beim Einloggen in einen Google-Account, können durch AdWords die Daten zugeordnet werden. Wenn unerwünscht, bitte vorher ausloggen. Dieses Conversion-Tracking dient dem Zweck der Analyse/Erfolgsmessung, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb der Website. Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten mittels „Google Ads mit Conversion-Tracking“ sind die Erteilung der Einwilligung („Opt-in“) Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO sowie das Interesse an der Analyse, Optimierung und dem effizienten wirtschaftlichen Betrieb der Website gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Die Datenübermittlung/Empfängerkategorie ist Google Irland und die Speicherdauer beträgt bis zu 540 Tage.
Der Installation von Cookies durch Google kann auf verschiedene Arten widersprochen („Opt-Out“) bzw. verhindert werden:

(1) durch die Einstellung “keine Cookies akzeptieren”, was auch die Cookies von Drittanbietern beinhaltet;

(2) gleich direkt bei Google über https://adssettings.google.com das Conversion-Tracking deaktivieren, wobei diese Einstellung nur solange Bestand hat, bis Sie Ihre Cookies löschen.

(3) die personalisierten Anzeigen der Drittanbieter, die an der Werbeselbstregulierungsinitiaive “About Ads” über https://optout.aboutads.info für US-Seiten oder für EU-Seiten teilnehmen unter http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/ deaktivieren, wobei diese Einstellung nur solange Bestand hat, bis Sie alle Cookies löschen;

(4) dauerhafte Deaktivierung der Cookies durch ein Browser-Plug-in für Chrome, Firefox oder Internet-Explorer unter https://support.google.com/ads/answer/7395996. Dies kann zur Folge haben, dass nicht alle Funktionen der Website mehr vollumfänglich nutzen können.
Weitere Informationen unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de und https://services.google.com/sitestats/de.html.

K     YouTube-Videos

Auf der Website sind YouTube-Videos von youtube.com mittels der embedded-Funktion eingebunden, so dass sie direkt aufrufbar sind. YouTube gehört zur Google Ireland Limited, Registernr.: 368047, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Die Nutzungsdaten sind z.B. aufgerufene Webseite, Inhalte und Zugriffszeiten. Die Videos wurden im „erweiterten Datenschutz-Modus“ (keine Auswirkung auf Videoempfehlungen durch YouTube) eingebunden, ohne dass durch Cookies das Nutzungsverhalten erfasst wird, um die Videowiedergabe zu personalisieren. Stattdessen basieren die Empfehlungen auf dem aktuell abgespielten Video. Beim Start/Klick auf das Video erfolgt die Einwilligung, dass YouTube die Information trackt und nutzt diese Daten für Werbezwecke. Der Zweck der Verarbeitung ist Bereitstellung eines nutzerfreundlichen Angebots, Optimierung und Verbesserung der Inhalte. Die Rechtsgrundlagen für Verarbeitung der personenbezogenen Daten mittels „etracker“ vom Drittanbieter sind die Erteilung der Einwilligung(„Opt-in“) Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO sowie das berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DSGVO. Die gewonnenen Daten werden an Drittanbieter in die USA übertragen und dort gespeichert. Dies erfolgt auch ohne Nutzerkonto bei Google. Beim Einloggen in einen Google-Account, kann Google die Daten einem Account zuordnen. Die Speicherdauer der Cookies beträgt bis zu 2 Jahre bzw. bis zur Löschung der Cookies durch den Nutzer. Es besteht die Möglichkeit gegenüber Google ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung von Nutzerprofilen. Ein Opt-Out-Widerspruch hinsichtlich der Werbe-Cookies: https://adssettings.google.com/authenticated. In den Nutzungsbedingungen von YouTube (https://www.youtube.com/t/terms) und in der Datenschutzerklärung für Werbung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sind weitere Informationen. Allgemeine Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy.

L     Google ReCAPTCHA

Die Anti-Spam-Funktion „reCAPTCHA“ von „Google“ (Anbieter: Google Ireland Limited, Registernr.: 368047, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) ist integriert.
Durch den Einsatz von „reCAPTCHA“ wird feststellen, ob die Eingabe durch eine Maschine (Robot) oder einen Menschen erfolgte. Dabei kann die IP-Adresse und ggf. weitere dafür benötigte Daten an Google-Server in den USA übertragen werden. Der Zweck der Verarbeitung ist die Vermeidung von Spam und Missbrauch sowie das wirtschaftliches Interesse an der Optimierung der Website. Die Rechtsgrundlagen für Verarbeitung der personenbezogenen Daten mittels „reCaptcha“ vom Drittanbieter ist die Erteilung der Einwilligung („Opt-in“) Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO und das Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DSGVO. Die Datenübermittlung erfolgt an Drittanbieter in den USA und die Speicherdauer ist bis zur Löschung der Cookies durch den Nutzer möglich.
Google ReCAPTCHA https://www.google.com/recaptcha/ sowie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://policies.google.com/privacy.

M     Google Maps

Die Karten von „Google Maps“ (Anbieter: Google Ireland Limited, Registernr.: 368047, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) sind integriert.
Mit Google Maps kann der Standort von Adressen und eine Anfahrtsbeschreibung direkt in interaktiven Karten anzeigt und die Nutzung dieses Tools ermöglicht werden. Dabei wird eine Verbindung zu den Servern von Google in den USA aufgebaut, wobei IP und Standort an Google übertragen werden sowie zusätzlich die Information, welche Seite aufgerufen wurde. Dies erfolgt auch ohne Nutzerkonto bei Google. Beim Einloggen in einen Google-Account, kann Google die Daten einem Account zuordnen. Der Zweck der Verarbeitung ist die Bereitstellung einer nutzerfreundlichen, wirtschaftlichen und optimierten Webseite. Die Rechtsgrundlagen für Verarbeitung der personenbezogenen Daten mittels „Google Maps“ vom Drittanbieter sind die Erteilung der Einwilligung („Opt-in“) Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO und Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DSGVO. Die Datenübermittlung erfolgt an Drittanbieter in den USA und die Speicherdauer der Cookies beträgt bis zu 6 Monate oder bis zur Löschung durch den Nutzer. Ansonsten sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden. Gegenüber Google besteht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung von Nutzerprofilen. Ein Opt-Out-Widerspruch hinsichtlich der Werbe-Cookies: https://adssettings.google.com/authenticated. Google Maps https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html und in der Datenschutzerklärung für Werbung von Google https://policies.google.com/technologies/ads. Allgemeine Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy.

N     Social Media PlugIns

Unsere Website bietet weiterhin einen Social Media PlugIn zu dem folgenden sozialen Netzwerk an. Wir haben keinen Einfluss darauf, welche Daten die soziale Netzwerk erheben.

O     Präsenz in sozialen Medien

In sozialen Medien sind Profile bzw. Fanpages unsererseits vorhaben. Bei deren Nutzung und dem Aufruf im jeweiligen Netzwerk gelten die jeweiligen Datenschutzhinweise und Nutzungsbedingungen des jeweiligen Netzwerks. Die Nutzungs-, Kontakt-, Inhalts-, Bestandsdaten sowie die Daten der Nutzer innerhalb sozialer Netzwerke werden im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. Daraus können z.B. anhand des Nutzungsverhaltens und sich daraus ergebender Interessen der Nutzer Nutzungsprofile (Cookies-Auswertungen) erstellt werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Netzwerke zu schalten, die den Interessen der Nutzer entsprechen könnten. Zusätzlich können dort auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere, wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und vor allem eingeloggt sind). Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungsformen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) oder zu Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Betroffenenrechten wird auf die Datenschutzerklärungen und Angaben der Betreiber der jeweiligen Netzwerke verwiesen. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Der Zweck der Verarbeitung der Daten sind die Kommunikation mit den auf den sozialen Netzwerken angeschlossenen und registrierten Nutzern, die Information und Werbung für Produkte, Angebote, Dienstleistungen, Außerdarstellung und Imagepflege sowie die Auswertung und Analyse der Nutzer und Inhalte unserer Präsenzen in den sozialen Medien. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist das berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Bei erfolgter Einwilligung in die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) i.V.m. Art. 7 DSGVO. Die Datenübermittlung erfolgt in die Sozialen Netzwerke. Die Datenschutzhinweise, Auskunfts- und Widerspruchmöglichkeiten (Opt-Out) der jeweiligen Netzwerke / Diensteanbieter:
Facebook – Diensteanbieter: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland); Website: www.facebook.com; Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/, Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com; Widerspruch: https://www.facebook.com/help/contact/2061665240770586; Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten auf Facebook-Seiten (Art. 26 DSGVO): https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum, Datenschutzhinweise für Facebook-Seiten: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data. Wir sind mit Facebook gemeinsam nach Art. 26 DSGVO für unsere Fanpage verantwortlich. Dazu wurde eine Vereinbarung “Informationen zu Seiten-Insights”, abrufbar unter:
https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum, abgeschlossen, nach der
Facebook bestimmte Sicherheitsmaßnahmen beachten muss und auch die Betroffenenrechte direkt selbst erfüllen wird. Wegen Auskunftsrechten und Löschungen bitte direkt an Facebook wenden. Die Betroffenenrechte, wie Auskunft, Löschung, Widerspruch und Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, bleiben davon unberührt. Weitere Informationen sind in den “Informationen zu Seiten-Insights-Daten” unter https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data.
Instagram – Diensteanbieter: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) – Datenschutzerklärung/ Opt-Out: https://help.instagram.com/519522125107875, Widerspruch: https://help.instagram.com/contact/186020218683230; Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten auf Instagram-Seiten (Art. 26 DSGVO): https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.
Twitter – Diensteanbieter: Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA) – Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy, Opt-Out: https://twitter.com/personalization
XING – Diensteanbieter: XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland) –
Datenschutzerklärung/ Opt-Out: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.
LinkedIn – Diensteanbieter: LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland) – Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy, Cookie-Richtlinie und Opt-Out: https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy.

Top
EZN - Navigation