Patentbewertung

Schutzrechte, insbesondere Patente, stellen wichtige immaterielle Vermögenswerte dar. Die monetäre Bewertung einzelner Patentanmeldungen und ganzer Schutzrechtsportfolien liefert eine konkrete Aussage, welcher kommerziell Nutzen sich hinter diesen Assets verbirgt und wie viel diese im betriebswirtschaftlichen Sinne wert sind. Für eine Analyse des ökonomischen Nutzens bestehen unter anderem folgende Anlässe:

  • Verkauf oder Lizenzierung von Patentanmeldungen oder erteilten Patenten
  • Finanzierungen (z. B. Akquise von Venture Capital und Private Equity)
  • Beteiligungen durch Banken und Gesellschaften
  • Unternehmensbewertungen z B. im Rahmen eines Unternehmenskaufs und einer Fusion oder einer IPO (Initial Public Offer)
  • Abbildung/Aktivierung der Vermögenswerte in der Bilanz
  • Due Dilligence
  • Risikoanalyse
  • Insolvenzverfahren

Gängige Ansätze für eine Patentbewertung sind:

  • Einkommensansatz: Der Patentwert ergibt sich aus den erwarteten, zukünftigen Erlösen (Lizenzwert-Analogie)
  • Marktansatz: Der Wert des Schutzrechts ergibt sich aus ähnlichen Preisen am Markt (Marktwert-Analogie)
  • Kostenansatz: Es werden die bisherigen Schutzrechtskosten zugrunde gelegt

Die Durchführung einer Patentbewertung ist kompliziert und die Ergebnisse der unterschiedlichen Bewertungsmethoden sind nicht immer miteinander vergleichbar. Bei der Wertermittlung kommt erschwerend hinzu, dass bei vielen jungen Technologien noch Weiterentwicklungen notwendig sind und eine Markteinführung erst in der Zukunft stattfindet.

Ein effektiver Lösungsansatz erfordert die gleichzeitige Einbeziehung interdisziplinärer Blickwinkel, insbesondere die juristische, naturwissenschaftliche, technische und betriebswirtschaftliche Sicht.

Unsere Expertise ist Ihr Nutzen

EZN bewertet objektiv sowohl einzelne Patente als auch umfangreiche Schutzrechtsfamilien und Patentportfolien. Dabei setzen wir gängige und anerkannte Patentbewertungsmodelle ein, wie z. B. den „Standard für das SIGNO-Gutachten Patentwert“ und die DIN-Norm 77100 „Patentbewertung“.

Der „Standard für das SIGNO-Gutachten Patentwert“ kommt der Forderung nach einer ganzheitlichen Sicht bei gleichzeitig moderaten Kosten nach. An seiner Erstellung hat EZN-Geschäftsführer Deutsch in einer Expertengruppe in Zusammenarbeit mit der Fraunhofer Gesellschaft und dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln mitgearbeitet. Das Bewertungsergebnis ist transparent und auch vom fachlichen Laien nachvollziehbar. Kapitalgebern wird plausibel dargestellt, wie lohnend eine Investition in ein Unternehmen bzw. ein Innovationsvorhaben ist. Bisher haben viele Start-ups mit von EZN erstellten Technologiegutachten Finanzierungen im fünf- bis siebenstelligen Euro-Bereich erhalten.

Gut zu wissen

Eine umfassende Technologiebewertung auf der Grundlage von Markteinschätzungen und Marktanalysen kann im Förderprogramm go-Inno mit bis zu 50 % bezuschusst werden.

Sie sind an einer Bewertung Ihrer Schutzrechte interessiert? Setzen Sie sich gerne mit uns über das Kontaktformular in Verbindung.

Zur Übersicht „Unsere Leistungen

 

Sie lesen gerade: Patentbewertung

Top